News Dezember 2017

Neuer Tarife für die Landwirtschaft

Die Industrie Gewerkschaft Bauen Agrar Umwelt haben mit den land- und forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände eine Tarifeinigung erzielt. Sie beschlossen Lohnerhöhungen bis 2020 aber auch eine generelle Arbeitszeitflexibilisierung für Lohnarbeitskräfte in der Land- und Forstwirtschaft.

zum Artikel

Vogelgrippe weiterhin ein Thema

Laut dem Geschäftsführer des Wirtschaftsverbands Geflügel Baden-Württemberg, Klaus-Peter Linn bliebe den ganzen Winter über eine gefährliche Situation. Nur die erhöhte Vorsicht bei den Geflügelhaltern könnte den Ausbruch der Vogelgrippe in dieser Saison bisher verhindert haben. Dennoch bleibt die Branche aufmerksam, sagte er der Deutschen Presseagentur.

zum Artikel

Erdwärmetauscher schützt Nutztiere im Stall

Werden gegen den Klimawandel keine Maßnahmen unternommen, wird sich das negativ auf die Schweine- und Geflügelhaltung auswirken. Neben dem Wohlbefinden und der Gesundheit ist vor allem die tierische Leistungsfähigkeit und die damit verbundene Wirtschaftlichkeit betroffen.

zum Artikel

Förderung für Herdenschutzhunde

Der Wolf breitet sich in Deutschland immer weiter aus. Schafhalter werden dazu angehalten ihre Herden mit Präventionsmaßnahmen zu schützen. Eine dieser Maßnahmen ist die Anschaffung von Herdenschutzhunden.

zum Artikel

Markt 2017: EU Fleischimporte sinken

Erstmals seit 2013 werden die Fleischeinfuhren der EU im laufenden Kalenderjahr wieder geringer als im Vorjahr ausfallen. Die bisher von der Brüsseler Kommission veröffentlichten Handelsdaten sprechen dazu eine deutliche Sprache.

zum Artikel

Vorbereitung auf den Krisenfall

Das Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft hielt Ende November eine Krisenübung zur Afrikanischen Schweinepest ab. Ziel solcher Übungen ist die Optimierung der Kommunikation zwischen Bund und Ländern über Tierseuchen relevante Daten.

zum Artikel

Suche

Newsletter

Tagcloud